Bismarckturm Velbert

PDF

Aussichtspunkt/Aussichtsturm
Der rund 28 Meter hohe Bismarckturm auf dem Velberter Hordtberg bietet einen herrlichen Ausblick auf die Region. Errichtet durch den Verkehrs- und Verschönerungsverein Langenberg e.V., wurde er im April 1906 feierlich eingeweiht. Für die Errichtung hatte man eigens auf der Hordt einen Steinbruch geöffnet und den Turm mit vereinseigenen Basalt-Steinen gebaut. Im Grundriss hat der Turm eine Fläche von 8 x 8 Metern. Im Inneren führen 83 Steinstufen und 54 Stufen einer Eisen-Wendel-Treppe zum runden Plateau hinauf.
Angebaut und bis heute genutzt wurde eine Gaststätte, in der sich Besucher nach dem Aufstieg auf den Tum stärken können. Seit 2009 findet sich ebenfalls ein Wald-Kletterpark sowie ein Minigolfplatz auf dem Hordtberg, welche neben dem Biamarckturm attraktive Ausflugsziel für Bewegungslustige und Familien sind.




Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Öffnungszeiten

jederzeit von außen anzuschauen

Ansprechpartner:in

Verkehrs- und Verschönerungsverein Langenberg e.V.

Froweinplatz 6b
42555 Velbert

0049 2052 847 74

vvv-langenberg@web.de

Website

Autor:in

Amt für Kultur und Tourismus

Düsseldorfer Straße 26
40822 Mettmann

0049 2104 99-0

info@neanderland.de

Organisation

In der Nähe

Bismarckturm Velbert

Hordtstraße
42555 Velbert

Website

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.