© Dominik Ketz, Kreis Mettmann_CC-BY-SA

Infos für die Tourismusbranche

Gemeinsam unsere Region noch attraktiver machen

Tourismus-Verantwortliche und Unternehmen aus der Tourismusbranche im neanderland finden hier aktuelle Informationen aus der Region. Das neanderland ist regelmäßig auf Messen vertreten. Sobald eine Messe ansteht, informieren wir Sie über alles Wissenswerte dazu ebenfalls an dieser Stelle und natürlich in unserem Veranstaltungskalender.

 

Erlebnis.NRW

Neuer Förderaufruf startet!

Das Ziel des Projektaufrufs „Erlebnis.NRW“ ist die Stärkung des Tourismus und somit der Wirtschaftsbranche in NRW. Durch innovative und authentische Erlebnisangebote sowie dem Ausbau von Infrastruktur im Einklang mit Kultur und Natur, soll die Branche wieder mehr Attraktivität finden. Die Förderung von nachhaltigem Tourismus, Kultur- und Naturtourismus in den Tourismusregionen in NRW steht damit im Mittelpunkt.

Die neue Förderperiode basiert auf dem integrativen Ansatz der regionsspezifischen Territorialen Strategiekonzepte, die in den Tourismusregionen in NRW – unter anderem von der Düsseldorf Tourismus GmbH und dem Kreis Mettmann/neanderland – entwickelt wurden.

Infrastrukturen sollen qualitativ und nachhaltig aufgewertet, fortentwickelt oder auch neu geschaffen werden. Der Tourismus soll sich in digitalen Lösungen und Innovationen zukunftsfähiger aufstellen und neue Potentiale sollen gefördert werden.

Der Aufruf richtet sich an:

  • Kommunen, kommunale Unternehmen und Einrichtungen
  • kleine und mittlere Unternehmen
  • Vereine, Verbände und Stiftungen
  • Kammern

Antragsstellung:

Der Förderaufruf „Erlebnis.NRW“ sieht ein zweistufiges Antragsverfahren vor. Die Einreichung von Projektskizzen erfolgt über die Internetseite www.erlebnis.in.nrw.

Einreichungsfristen:

1. Einreichungsrunde: 31.01.2023

2. Einreichungsrunde: 31.01.2024

3. Einreichungsrunde: 31.01.2025

Der Förderbekanntmachung entnehmen Sie weiterführende Informationen zu den Förderschwerpunkten und -grundlagen sowie den Auswahlkriterien im Zuge des online-basierten Einreichungsprozesses.

 

Weitere Informationen:

Kontakt:

Kreis Mettmann | Sachgebiet Tourismus | Arne Jährling
Tel. 02104-992070 | arne.jaehrling(at)kreis-mettmann.de

© Kreis Mettmann

Netzwerktreffen im neanderland

Austausch in der Region über die Region

Das Sachgebiet Tourismus des Kreises Mettmann organisiert zusammen mit den Partnern IHK Düsseldorf und DEHOGA Nordrhein e.V. regelmäßige Netzwerktreffen. Diese informieren zu verschiedenen touristischen Themen und bieten eine Plattform zum Austausch und Erweiterung des Netzwerks. Eingeladen sind alle Tourismus-Verantwortlichen und touristische Beteiligte wie Unterkunfts- und Gastronomiebetriebe, Freizeit- und Kultureinrichtungen und Reiseveranstaltende aus dem neanderland.

Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus mussten wir die letzten Netzwerktreffen leider absagen. Sobald das nächste Netzwerktreffen ansteht weisen wir Sie an dieser Stelle darauf hin.

Kontakt:
Kreis Mettmann | Sachgebiet Tourismus | Lena Riekemann
Tel. 02104-992078 | lena.riekemann(at)kreis-mettmann.de

Reisen für Alle

Für einen barrierefreien Aufenthalt im neanderland

Hände halten ein Tablet mit Informationen einer Erhebung zur Barrierefreiheit
© Dennis Stratmann

Das bundesweit einheitliche Zertifizierungssystem „Reisen für Alle“ hält allgemeingültige und vertrauensvolle Informationen zur Barrierefreiheit für alle Gäste bereit. Dass Betriebe Informationen zur Barrierefreiheit abbilden, ist sehr wichtig, da viele Gäste auf Barrierefreiheit angewiesen sind, dabei jedoch ganz individuelle Anforderungen haben. Genau hier setzt „Reisen für Alle“ an, indem es den Gästen ermöglicht detaillierte Informationen zur Barrierefreiheit zu erhalten.

Jeder Betrieb kann an der Zertifizierung teilnehmen. Wenden Sie sich bei Interesse bitte direkt an Tourismus NRW e.V.. Zertifizieren Sie Ihren Betrieb und helfen Sie Ihren Gästen bei der besseren Planung ihres nächsten Aufenthaltes!

Kontakt:
Kreis Mettmann | Sachgebiet Tourismus | Mareike Joppien
Tel. 02104-993014 | mareike.joppien(at)kreis-mettmann.de

INFOTHEK – Kostenlose Wissensdatenbank

Wissen für Unternehmen in der Tourismusbranche

In der INFOTHEK finden Leistungsträger_innen online Erklärvideos, Leitfäden, Checklisten und Infografiken, die unter anderem Antworten zu den Themenfeldern „Innovation – Grundlagen & Methoden“, „Produkt- und Angebotsentwicklung“, „Marketing und Vertrieb“, „Demografischer Wandel“, „Betriebsnachfolge und -übergabe“ sowie „Social Media“ liefern. Das gesammelte Wissen stammt aus der „Landesweiten touristischen Innovationswerkstatt“ und ist so aufbereitet, dass touristische Unternehmen in einfachen Schritten vertiefende Informationen zu touristisch relevanten Themengebieten finden.

Hand hält Stift mit Schreibutensilien im Hintergrund

Folgende Inhalte können in der INFOTHEK unter www.tourismusverband.nrw/wissen/infothek abgerufen werden:

  • Innovation – Grundlagen & Methoden
  • Demografischer Wandel
  • Betriebsnachfolge und -übergabe
  • Innovative Packages erstellen
  • Marketing und Vertrieb
  • Social Media
  • Produktentwicklung Rad
  • Leitfaden Netzwerken

Kontakt:
Kreis Mettmann | Sachgebiet Tourismus | Meike Uthoff
Tel. 02104-992049 | info(at)neanderland.de 

© Shutterstock Art OLD

Hilfsmaßnahmen

für Tourismus-Verantwortliche im neanderland

Bund und Länder haben eine Reihe unterschiedlicher Hilfsprogramme für die von der Corona-Krise betroffenen Unternehmen aufgelegt.

Eine umfassende Auflistung zu finanziellen Hilfsmöglichkeiten (Bund u. Land), Rechtsinformationen, Informationen aus touristischen Institutionen und hilfreichen Hotlines hat der Landestourismusverband Tourismus NRW e.V. unter tourismusverband.nrw/corona eingerichtet. Darüber hinaus finden Sie hier Best-Practice-Beispiele für den Umgang mit der Krise und für die Zeit danach.

Hilfestellung für Hotels und Gastronomien bietet außerdem der DEHOGA Bundesverband auf dem Portal dehoga-corona.de.

Weitere spezielle Informationen aus dem Kreis Mettmann finden betroffene Unternehmen unter kreis-mettmann-corona.de.

Kontakt:

Kreis Mettmann | Sachgebiet Tourismus | Arne Jährling
Tel. 02104-992070 | arne.jaehrling(at)kreis-mettmann.de

 

 EFRE-Projekte

Erfolgreiche Förderung regionaler Projekte

EFRE, der europäische Fonds für regionale Entwicklung, hat gemeinsam mit dem Land NRW bereits die Projekte "Bergische Panorama-Radwege – Genussradeln auf ehemaligen Bahntrassen zwischen Ruhr, Rhein und Sieg" sowie „TYPISCH neanderland“, das Qualitätssiegel der Region, gefördert. Beide Projekte sind ein voller Erfolg, werden als Marke genutzt und kontinuierlich weiterentwickelt. Zu den aktuellen EFRE-Projekten zählen REACT, zur Förderung der Digitalisierung im Tourismus, sowie das Territoriale Strategiekonzept (TSK), das die nachhaltige Entwicklung von Tourismus, Kultur und Naturerbe unterstützt.

Weitere Informationen

Über uns

© Patrick Gawandtka, Kreis Mettmann

Das neanderland

© Dominik Ketz, Kreis Mettmann_CC-BY-SA

Broschüren bestellen

© Kreis Mettmann

Presse

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.