Segelflugplatz Heiligenhaus

PDF

Flughafen/Flugplatz
Hoch hinaus geht es mit Segel- und Motorflugzeugen auf dem Flugplatz Meiersberg des Vereins Sportflug Niederberg in Heiligenhaus. Der Segelflugplatz befindet sich in grüner Natur am Rande des Ruhrgebietes zwischen Heiligenhaus und Ratingen-Homburg. Flugbegeisterte Gäste freuen sich auf vier unterschiedliche Motorflugzeuge und eine vielseitige Flotte an Segelflugzeugen. Vom Einsitzer bis hin zum viersitzigen Reiseflugzeug mit IFR-Zulassung bietet der Verein jede Menge Spaß und Spannung über den Wolken. Dem Traum vom Fliegen kommen Interessierte während einer Flugausbildung näher. Im Schulungsdoppelsitzer erlenen sie den Flugsport auf den zweigeteilten Start- und Landebahnen von März bis Oktober. Fortgeschrittene Sportler genießen die spektakulären Streckenflüge, Kunstflüge oder streben nach zukünftigen Wettbewerben.

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

März – Oktober täglich geöffnet

Allgemeine Informationen

  • Parkplätze vorhanden

  • Bushaltestelle vorhanden

Eignung

  • für Individualgäste

Fremdsprachen

Deutsch

Sonstige Ausstattung/Einrichtung

  • WC-Anlage

Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen

Es gelten die aktuellen Hygiene und Infektionsschutzmaßnahmen des Landes NRW

Anreise & Parken

Mit dem Auto
Solltest du von weiter weg zu uns kommen, so führt der einfachste Weg über die A3 bis zur Anschlussstelle Ratingen Ost und von dort über die Landstraße weiter Richtung Wülfrath. Nach Passieren des Ortes Homberg (Shell-Tankstelle am Ortseingang) macht die Straße eine leichte Rechtskurve mit einer Kreuzung. Dort biegst du links ab in Richtung Heiligenhaus. Es geht nun relativ steil abwärts durch den Ortsteil Hofermühle. Unten angekommen kommt zunächst die Bushaltestelle Hofermühle und eine Ampel und direkt dahinter eine kleine Abzweigung. Dort ist der Flugplatz dann auch schon nach rechts ausgeschildert.


Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Die Anreise mit dem Bus ist denkbar einfach, da nur die Linie 771, welche zwischen Velbert und Ratingen fährt, in brauchbarer Nähe zum Flugplatz hält. Allerdings sind die Fahrpläne der 771 manchmal etwas unpraktisch, ein kurzer Blick in den Fahrplan ist dringend empfohlen.
Aussteigen solltest du an der Haltestelle „Hofermühle“, von dort ist es dann nur noch ein kurzer Fußweg bis zu uns.

Die letzten Meter
Bist du in der Hofermühle angekommen, egal ob zu Fuß oder mit dem Auto, so ist es nur noch ein kurzer Weg. Folge einfach dem Schild „Flugplatz“. Die Straße führt dich immer geradeaus durch ein kleines Waldstück bis auf eine Lichtung. Dort geht es links steil den Berg hinauf. Nach diesem letzten Anstieg siehst du dann auch schon eine Ecke des Flugplatzes und ein Stück weiter die Hangars und einen großen Parkplatz.

Das Betreten des Fluggeländes ohne Aufforderung ist aus Sicherheitsgründen verboten!
Direkt an der Grenze zum Fluggelände gibt es jedoch einen Picknickplatz, von dort lässt sich das Geschehen auf dem Flugplatz bestens beobachten.

Social Media

Preisinformationen

Jugendliche ca. 50,00 EUR monatlich

Autor:in

Amt für Kultur und Tourismus

Düsseldorfer Straße 26
40822 Mettmann

0049 2104 99-0

Organisation

In der Nähe

Unterkünfte

Sehenswertes

Museum Abtsküche
Museum/Ausstellung

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.