Auenblicke - Natur pur in der Urdenbacher Kämpe

PDF

Wanderung
Die Kämpen entstanden vermutlich 1374, als der Rhein während eines Hochwassers seinen Flusslauf änderte. Das Gebiet zeichnet sich durch eine große Vielfalt unterschiedlicher Lebensräume aus und dient als Überschwemmungsgebiet zur Hochwasserentlastung. In den Kämpen liegt Haus Bürgel, ein mittelalterliches Lehngut, das aus einem römischen Kastell hervorgegangen ist. Es beherbergt ein Römisches Museum, eine Biologische Station und eine Zucht für Kaltblutpferde.
  • Treffpunkt: Wanderparkplatz Baumberger Aue, Hauptstraße 131, 40789 Monheim am Rhein
  • Dauer der Tour: 3 Std.
  • Länge der Tour: 11 km
  • Kosten: 0,00 € | Kinder 0,00 €
  • Teilnehmende: min. 5, max. 18
  • Verpflegung: Rucksackverpflegung
  • Gästeführerin / Veranstalter: Annelie Dierdorf / SGV Langenfeld/Monheim e.V.
  • Zusätzliche Informationen: Wege können teilweise matschig sein.
Anmeldung: bis 26.05.24, Tel. 02173 60289 E-Mail: j_a_dierdorf@t-online.de

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Allgemeine Informationen

  • Anmeldung erforderlich

Autor:in

Amt für Kultur und Tourismus

Düsseldorfer Straße 26
40822 Mettmann

0049 2104 99-0

info@neanderland.de

Organisation

Terminübersicht

Dienstag, den 28.05.2024

09:30 - 12:30 Uhr

In der Nähe

Wanderparkplatz Baumberger Aue

Hauptstraße 131
40789 Monheim am Rhein

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.