Leckere Weihnachten mit TYPISCH neanderland

Tipps für guten Geschmack und schöne Geschenke aus dem Kreis Mettmann

NEANDERLAND/KREIS METTMANN. Frisches Obst für duftende Bratäpfel, Wildfleisch für den Weihnachtsbraten oder heißer Steinzeit-Tee am Kamin:

TYPISCH Geschenk © Kreis Mettmann
Steinzeitmenü © Dominik Ketz, Kreis Mettmann

Unter dem Siegel TYPISCH neanderland versammeln sich besonders zur Weihnachtszeit viele regionale Köstlichkeiten, die das Fest schmackhaft machen. Das TYPISCH-Siegel zeichnet Anbieter von regional hergestellten Produkten, einzigartige Gastgeber sowie authentische Landerlebnisse aus, die es so nur im Kreis Mettmann gibt. Neben Kulinarik-Tipps finden Neugierige aktuell auch viele Geschenk-Ideen.

Ganz gleich ob ein goldgelber Bratapfel oder eine warme Gemüsesuppe – der Bauerngarten Benninghoven im Schwarzbachtal in Ratingen liefert eine große Auswahl an frischen Obst- und Gemüsezutaten für Süßes und Deftiges zur Winterzeit. Wer sich schon einmal den Weihnachtsbraten für zu Hause vorbestellen möchte, kann das unter anderem bei der Naturfleischerei Janutta in Velbert tun. Neben Rind und Schwein bietet das Unternehmen, das ausschließlich Fleisch aus nachhaltiger Haltung verarbeitet, auch Ente, Gans und Wild. Ein besonderes Festmahl lässt sich mit dem „Dry Aged“ Stierfleisch aus der Fleischerei Thomas Kluke in Mettmann zaubern. Online verrät der Fleischermeister sein Rezept für einen aromatischen Stier Entrecóte mit Rosmarinkartoffeln. Vor oder nach dem Essen wärmt der alkoholfreie Winterpunsch aus der Süßmosterei Dalbeck in Heiligenhaus Magen und Seele. Einen kleinen Absacker gibt es mit dem kultigen Heidoli Kräuterlikör aus Ratingen.

Keine Lust, selbst zu kochen? Das Haus der Gastlichkeit in Ratingen serviert zwischen dem 24. und 26. Dezember ein besonderes Weihnachts-Menü und auf Land Gut Höhne in Mettmann können Gäste beim Lichtfest-Arrangement neben einer Übernachtung Wellness, geführte Winterwanderungen und eine Weinverkostung genießen.

Wer in der Weihnachtszeit Freunde und Verwandte besucht, verschenkt mit TYPISCH neanderland ein Stück Heimat. Zum Beispiel den Kuchen im Glas aus dem Tunnelcafé in Wülfrath, den Bratapfel Fruchtaufstrich aus dem FruchtNatur-Shop in Langenfeld oder Steinzeitlichen Tee aus dem Neandertal No.1 in Erkrath mit Zutaten, die es schon zu Zeiten des Neandertalers gab. Fertige gepackte Geschenkkörbe mit TYPISCH-Produkten verkauft unter anderem die Tourist-Info im Reisebüro art reisen in Mettmann.

Die gesamte Vielfalt der regionalen Besonderheiten gibt es unter www.typisch-neanderland.de oder in der kostenlosen Broschüre „TYPISCH neanderland“, die auf www.neanderland.de/service bereitsteht und auch bestellt werden kann.

Kontakt
neanderland / Kreis Mettmann, Tel. 02104-991199
info(at)neanderland.de | www.neanderland.de