Erfolgreiche Kommunikation in der Tourismusbranche

Unternehmen können sich für Seminare der Innovationswerkstatt anmelden

NEANDERLAND/KREIS METTMANN. Kommunikation, Marketing und Barrierefreiheit:

Innovationswerkstatt © Pixabay

In der Innovationswerkstatt finden touristische Unternehmen im Kreis Mettmann auch 2019 wieder kostengünstige Weiterbildungen zu richtungweisenden Themen der Branche. Zwischen Januar und April greifen die Seminare Themen rund um Digitalisierung, demografischen Wandel und Marketingplanung auf. Das vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung geförderte Projekt Landesweite touristische Innovationswerkstatt richtet sich an alle Betriebe im Bereich Hotellerie, Gastronomie, Kultur, Freizeit und regionale Touristik. Anmeldungen sind ab sofort möglich!

„Wir freuen uns, auch in diesem Jahr noch einmal qualitativ erstklassige Seminare für unsere touristischen Unternehmen im Kreis Mettmann anbieten zu können“, erklärt Katharina Sonius, Projektreferentin Landesweite touristische Innovationswerkstatt zum Ende des auslaufenden Förderprojektes. „Die positiven Rückmeldungen haben uns gezeigt, dass die Kurse unseren Touristikern Inspiration und praktische Unterstützung gegeben haben.“

Los geht es am 24. Januar mit dem Workshop „Digitale Kommunikation nutzbringend anwenden“. Die Teilnehmer lernen, wie die Digitalisierung hilft, mit überschaubarem Aufwand eine hohe Kundenzufriedenheit zu erreichen.
Am 19. März erfahren Touristiker im Kurs „Fit für die Zielgruppen der Zukunft?“ mehr über die Möglichkeiten von barrierefreien Angeboten. Wie verändert sich die Zielgruppe durch den demografischen Wandel? Welche Bedürfnisse haben geh- oder sehbehinderte Menschen? Das Seminar soll in erster Linie sensibilisieren und ein besseres Verständnis von Barrierefreiheit im Tourismus bieten.
„Planung ist das halbe Leben!“, heißt es am 27. März bei der Schulung „Marketing Planung – Mein Marketing effizient einsetzen“. Hier gibt es einen grundlegenden Einblick in das Thema Vermarktung sowie Tipps und Tricks zur Erstellung und Umsetzung eigener Konzepte. Abschließend findet am 9. April das Seminar „Storytelling – Bestandteil erfolgreichen Marketings“ statt. Dabei geht es um die Erzählung authentischer Geschichten, um Kunden für das Unternehmen und seine Angebote zu begeistern.

Erfahrung, Vernetzung, kleine Gruppen
Das Anliegen der Innovationswerkstatt ist es, die Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittelständischer Unternehmen aus dem Tourismusbereich im Kreis Mettmann zu stärken. Das Projekt „Landesweite touristische Innovationswerkstatt“ wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.
Die interaktiven Workshops finden im Kreis Mettmann statt und sorgen mit einer Begrenzung auf 15 Teilnehmer für intensiven Austausch in kleinen Gruppen. Erfahrene Referenten geben praxisnahe Tipps und fördern den Aufbau von Netzwerken zwischen den Unternehmen. Abschließend erhalten alle Teilnehmer ein Zertifikat. Anmeldungen sind ab sofort online möglich unter www.neanderland.de/fuertouristiker.

Kontakt
neanderland / Kreis Mettmann, Tel. 02104-992078
info(at)neanderland.de | www.neanderland.de