Weitere Auszeichnungen mit dem TYPISCH neanderland-­Siegel

Von Produkten aus dem Kreis über Hersteller bis hin zu Landerlebnissen:

Landrat Thomas Hendele und die Preisträger © Kreis Mettmann

Zwölf weitere Betriebe wurden nun mit dem TYPISCH neanderland-­Siegel für ihr regionales Angebot ausgezeichnet.

Am Bauerngarten Benninghoven überreichte Landrat Thomas Hendele, am 10. September, den Betrieben ihre Urkunden. Unter den Herstellern sind der Betrieb Philip Haude in Mettmann mit seinem frischen Lammfleisch und die Fleischerei Kluke ebenfalls aus Mettmann. Gut Grashaus in Ratingen wurde für seine leckeren Kartoffeln und die Familien-­Imkerei Lüneburger in Wülfrath für ihren süßen Düssel-­Honig ausgezeichnet.

In der Kategorie Gastgeber erhielt das am Wochenende geöffnete Café am Zeittunnel in Wülfrath das TYPISCH neanderland-­Siegel. Gleich zweifach ausgezeichnet wurden der Bauerngarten Benninghoven, das Café Bös und das talschlösschen Ratingen in den Kategorien Hersteller und Gastgeber. Außerdem erhielten die Hühnervermietung "Mein Huhn -­ dein Huhn" aus Langenfeld und Brigitte Ulrich mit ihrem japanischen Waldbaden "Shinrin yoku" eine Urkunde für ihre regionaltypischen Landerlebnisse.

Durch das TYPISCH neanderland-­Siegel haben Einheimische und Besucher die Chance, regionaltypische Produkte, Betriebe und Erlebnisse – und damit auch die Region – besser kennenzulernen. Mehr Infos zu den ausgezeichneten Betrieben finden Sie hier: www.typisch-­neanderland.de.