Die ersten neanderland STEIG Entdeckerschleifen sind eröffnet

Jetzt werden Wanderungen auf dem neanderland STEIG noch interessanter.

Vorstellung Entdeckerschleifen

Mit der Einweihung von zunächst 13 zusätzlichen Rundwegen lassen sich die beschaulichen Landschaften und historischen Sehenswürdigkeiten zwischen dem Ruhrgebiet, Düsseldorf und Köln auf neuen Wegen eindrucksvoll erkunden. Die Entdeckerschleifen setzen dabei für den Wanderer unterschiedliche Akzente: Industrie, Natur, Geschichte, Kunst und Kultur – alles ist mit dabei. Auch die Längen und Höhenunterschiede der Rundwege sind unterschiedlich: Von einem einfachen Spaziergang bis zu einer Tagestour von 19 Kilometern Länge bieten sie Familien, Senioren und Fortgeschrittenen attraktive Ein- und Ausblicke ins neanderland. Die Startpunkte der Wanderungen in den Städten Erkrath, Heiligenhaus, Langenfeld, Mettmann, Monheim und Velbert sind verkehrstechnisch gut angebunden. Ende 2018 soll es im gesamten Kreisgebiet 26 neue Entdeckerschleifen geben.

Mehr Informationen zu den neanderland STEIG Entdeckerschleifen erhalten Sie hier.