Auszeichnung für barrierefreies Neanderthal Museum

Das Neanderthal Museum ist nun nach "Reisen für Alle" auf Barrierefreiheit geprüft und zertifiziert.

Informationen zu "Reisen für Alle" © Dennis Stratmann

Besucher mit Einschränkungen können nun ab sofort ganz entspannt ihren Besuch dort planen: Informationen rund um Treppen, Aufzüge, Rampen und Parkmöglichkeiten stehen im Internet zur Verfügung unter www.neanderthal.de/de/barrierefrei.html.

Nach einem ausführlichen Zertifizierungsprozess durch eine unabhängige Kommission darf das Neanderthal Museum nun stolz den vollen Titel „Barrierefreiheit geprüft - teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“ tragen. Neben dem LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford ist das beliebte Ausflugsziel damit einer der ersten touristischen Leistungsträger im neanderland mit dieser Zertifizierung.

„Wir möchten Gästen mit Einschränkungen ein entspanntes Reiseerlebnis bieten. Die Nachfrage nach Informationen in diesem Bereich ist groß“, sagt Katharina Sonius, Projektreferentin der Innovationswerkstatt vom Tourismus-Team neanderland. Aktuell in Planung ist deshalb auch ein neues Projekt im Neanderthal Museum: Ab 2021 sollen blinde und sehbehinderte Menschen die Möglichkeit haben, mithilfe einer interaktiven App spielerisch und inklusiv das Museum zu erkunden.