Tipps für die Osterferien im neanderland

Dieses Ostern ist Vieles anders und auch im neanderland können zurzeit nicht die üblichen Erlebnisse und Attraktionen stattfinden. Dennoch gibt es eine Reihe an tollen Online- und auch Vor-Ort-Angeboten.

Malzauber Osterferien-Workshop Küken © Diana Schalthofer, Malzauber

Kleine Künstlerinnen und Künstler können über Zoom in einem von Diana Schalthöfers Malzauber Online-Malkursen ihre Kreativität unter Beweis stellen. Vom 29. bis 31. März gibt sie Kindern zwischen 5 und 12 Jahren zwischen 16.30 und 17.45 Uhr Tipps und Tricks rund ums Malen. Darüber hinaus kann man sich für eine Reihe von Online Malvideos anmelden, bei denen jede Woche ein neues Erklär-Video freigeschaltet wird.

Das LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford in Ratingen bietet auf seiner Website im Downloadbereich eine spannende Audioführung an, und auf der Seite des Römischen Museums Haus Bürgel in Monheim am Rhein erwartet große und kleine Gäste der „Römer“ Gaius Tullius Lupus mit einer exklusiven Führung durchs Haus.

Die Türen des Neanderthal Museums stehen für Besucher zurzeit wieder offen – auch an den Osterfeiertagen. Wer dennoch lieber von Zuhause aus in die Vergangenheit reisen möchte, kann am 1., 7. oder 9. April an einer Live Online-Führung durch die Sonderausstellung „PLAYMOBIL – Archäologische Weltreise“ des Museums mitmachen, in der es ins Alte Ägypten oder zu den Maya geht. Bei gutem Wetter können nun auch wieder die Wasserskianlage in Langenfeld und der Märchenzoo Ratingen besucht werden.

Alle Vor-Ort-Angebote sind nur mit vorheriger Terminbuchung und unter Beachtung der allgemeinen Kontakt- und Hygieneregeln möglich. Aufgrund der aktuellen Lage kann es leider auch kurzfristige Schließungen geben. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor dem Besuch per Internet oder Telefon sicherzustellen, dass Freizeitattraktionen und Museen geöffnet sind.