Gelungener Auftakt zur neanderland WANDERWOCHE

Am vergangenen Samstag (11. Mai) ist die neanderland WANDERWOCHE bereits zum dritten Mal erfolgreich gestartet.

Landrat Thomas Hendele und der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Langenfeld Dieter Braschoss weihen die neue Wanderschutzhütte im Landschaftspark Fuhrpark ein © Kreis Mettmann
Trinkpause bei der neuen Wanderschutzhütte im Landschaftspark Fuhrpark © Kreis Mettmann

Als Auftakt erwartete kleine und große Wanderfreunde eine Rundwanderung entlang des neanderland STEIGs, geführt von Landrat Thomas Hendele. Angefangen bei Schloss Garath in Düsseldorf ging es für die rund 70 Wanderer auf 8,5 Kilometern in die Natur von Langenfeld und Hilden und schließlich wieder zum Schloss zurück.

Ein besonderes Highlight für alle Beteiligten war die Einweihung der neuen Wanderschutzhütte im Landschaftspark Fuhrpark. Im vergangenen Herbst hatte Landrat Thomas Hendele Langenfelds Bürgermeister Frank Schneider das Versprechen gegeben, anlässlich des 70-jährigen Stadtjubiläums eine solche Hütte, entworfen von den Werkstätten für Behinderte des Kreises, errichten zu lassen. Pünktlich zum Beginn der Wandersaison wurde die fertige Hütte nun gemeinsam von Hendele und dem stellvertretenden Bürgermeister Dieter Braschoss feierlich eingeweiht.

Entgegen aller Erwartungen blieb glücklicherweise auch das angesagte schlechte Wetter aus und am Ende konnten im Hof der Garather Forstverwaltung neben Kaffee, Kuchen, Bratwurst und kühlen Getränken sogar ein paar Sonnenstrahlen genossen werden.

Noch bis zum 19. Mai sind alle Wanderfreunde herzlich dazu eingeladen, gemeinsam das neanderland von seiner schönsten Seite zu entdecken. Mit einem breiten Angebot an über 45 geführten Touren mit Schwerpunkten wie Natur, Historie, Gesundheit oder Genuss ist wirklich für jeden etwas dabei. „Das neanderland ist inzwischen über die Grenzen der Region hinaus als grünes Wanderland bekannt“, freut sich Landrat Thomas Hendele. „Es ist bemerkenswert, wie einfach und entspannt man hier vom Trubel des Alltags abschalten kann.“

Mehr Infos und das komplette Programm finden Interessierte unter www.neanderland-wanderwoche.de oder beim neanderland Infoservice unter Tel. 02104-99-1199.